FilzGeschichten | Annette Quentin-Stoll · Robert Quentin

192 Seiten · Hardcover, Fadenheftung

Produkt:
eFilzGeschichten#b_filzgeschichten.jpg
Preis:
22,00 €
Menge:
  


Ein Arbeitstagebuch über vier Jahreszeiten: Frühling, Sommer, Herbst und Winter – nach den vier Jahreszeiten ist »Filzgeschichten« aufgebaut. Die Autorin Annette Quentin-Stoll stellt neue textile Arbeiten und Techniken mit hilfreichen Texten und brillianten Fotografien vor. Tolle Vorlagen und Anleitungen verführen die LeserInnen zum Nachfilzen.

 

Mit Klick aufs Cover im Buch blättern

Die Textilkünstlerin Annette Quentin-Stoll wurde 1978 in Dresden geboren. Ihr Studium der Textilkunst an der Westsächsischen Hochschule Zwickau schloss sie mit einer Diplomarbeit zum Thema »Das gefilzte Spiel« ab, worin sie für eine Grundschule Tierfiguren für eine Arche Noah gestaltete.
Ihre Arbeiten hat Annette Quentin-Stoll bereits in zahlreichen Ausstellungen im In- und Ausland präsentiert. Einige Exponate wurden von Museen für öffentliche Sammlungen angekauft.
Annette Quentin-Stoll hat sich zudem als Leiterin zahlreicher Workshops zum Filzen und zur Textilgestaltung einen Namen gemacht. Seit 2009 arbeitet sie als freischaffende Designerin in Dresden und ist Mitbegründerin der Künstlergruppen »Schichtwechsel 01«.

    

Inhaltsverzeichnis

Frühling

  • Schneeglöckchen
  • Loblied auf das Filzkissen
  • Katzenkissen
  • Unterwasserlandschaft aus Kordeln
  • Das erste Lamm
  • Blütenbaum
  • Atelier: Medaillon Frühlingssalat
  • Rezept für Frühlingssalat

Sommer

  • Island-Mohn
  • Etwas über Ornamente
  • Blüte
  • Blatt
  • Ranke
  • Herzblatt
  • Schlafende Taube
  • Nautilus
  • Ronjas Teppich
  • Mantelsaum
  • Atelier: Aus der Fläche in den Raum

Herbst

  • Silberblatt
  • Waldscheinmohn
  • Herbstlaub
  • Kürbiskissen
  • Übung für Geduldige: Schneckenhäuser
  • In jeder Jeans ein Schneckenhaus
  • Atelier: Formentwicklung aus einer runden Schablone
  • Beispiel eins: das Ei
  • Für Gynöngyvér
  • Beispiel zwei: die Glockenblume
  • Gewöhnliches Leimkraut
  • Beispiel drei: die Eukalyptusfrucht
  • Beispiel vier: einfache Schneckenform
  • Beispiel fünf: längliche Form
  • Beispiel sechs: die Zitrone
  • Beispiel sieben: das uFO
  • Beispiel acht: das Glockentierchen
  • Abschied von meiner Strickjacke
  • Atelier: Die Käfer-Reparatur
  • Käfersammlung
  • Pilze

Winter

  • Eine Hand voller Sterne
  • Der Sternenhimmel über der Wüste

Zurück