[if custom 1 = ‘Frau’]Liebe Frau[end if][if custom 1 = ‘Herr’]Lieber Herr[end if] [last name,fallback=Liebe Freunde der filzfun],


Lust auf frühlingsfrische Filzideen? Dann kommt die neue Ausgabe der filzfun genau richtig – mit einer wunderschön plastisch ausgearbeiteten Tasche in verschiedenen Grüntönen von Anikó Boros auf der Titelseite und jeder Menge Inspiration im Inneren.
Dass Filz sich auch für Kunstwerke in Gärten und Parks eignet, haben niederländische Künstlerinnen mit ihrer Ausstellung BuitenGewoonVilt in Appeltern bewiesen. Vielleicht regt Sie diese Idee zu eigenen Werken an?
Wie sich Wolle und Stoffe mit natürlichen Mitteln färben lassen, beschreibt Anja Schrik in einem neuen Buch. Eines ihrer Rezepte daraus verrät sie exklusiv in der Frühjahrs-filzfun.
Lernen Sie die Filzkünstlerinnen Doris Breuer, Helga Steegborn und Angelika Geißler kennen, und begleiten Sie uns zu spannenden Textilkunst-Events in aller Welt wie der Ausstellung „Hinterland“ von Gladys Paulus in England und der Biennale der World Textile Association in Uruguay, an der deutsche Künstlerinnen mit großem Erfolg teilgenommen haben.


Eines der ausgestellten Werke der Ausstellung »Hinterland« von Gladys Paulus: »Schamanen­kostüm für Toempek«.

Dass Wolle nicht gleich Wolle ist, beweisen Margit Röhm und Yasmin Groß vom deutschen Filz-Netzwerk in einer neuen Serie: Sie stellen die wichtigsten Schafrassen vor und beschreiben deren Wolle einschließlich der Filzeigenschaften detailliert – ein ausgezeichneter Service für alle Filz- und Spinnbegeisterten.


Schaf des Jahres: Skudden sind robuste Schafe, die ganzjährig im Freien gehalten werden können.

 


Wer sich in Sachen Filz weiterbilden, neue Techniken lernen oder den MeisterInnen ihres Fachs über die Schulter schauen will, hat in den nächsten Monaten die Auswahl unter besonders vielen Workshops und Seminaren im In- und Ausland: In unserer Terminbeilage haben wir mehr als 200 Angebote vom Grundkurs bis zur Meisterklasse zusammengetragen. Gelegenheiten zum intensiven Eintauchen in den kreativen Flow bieten beispielsweise die Filz-Kollegs des Filz-Netzwerks in Soltau und Düsseldorf, das Filzertreffen im Dreiländereck und die internationale Filzfortbildung des österreichischen Vereins wollmodus in Raach.


Im aktuellen Heft beschreibt Helga Steegborn, wie sie das Füchslein in Trockenfilztechnik mit nassgefilzten Details gearbeitet hat.
 
Weitere aktuelle Events, Wettbewerbsausschreibungen und Ausstellungstermine finden Sie regelmäßig auf unserer Seite »Aktuelles» - es lohnt sich also, immer wieder mal vorbeizuschauen.

Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei unserem Creativa-Gewinnspiel (siehe unten) und einen rundum kreativen Start ins Frühjahr.

Herzliche Grüße
Ihr filzfun-Team

 


Zurück