[if custom 1 = ‘Frau’]Liebe Frau[end if][if custom 1 = ‘Herr’]Lieber Herr[end if] [last name,fallback=Liebe Freunde der filzfun],


löwenstark kommt die Sommerausgabe der filzfun daher – im wahrsten Sinne des Wortes. Der sanfte Löwe auf dem Titelbild ist eine der fantastischen Skulpturen aus Wolle, die der amerikanische Künstler Kiyoshi Mino mit der Filznadel gestaltet. Mehr davon gibt’s im Heft – und dazu als besonderes Extra eine Schritt-für-Schritt-Anleitung des Meisters für einen naturgetreuen Sperling.

Lust auf ein Frisbee-Turnier in den Sommerwochen? Dann vergessen Sie diesmal die üblichen Plastikscheiben! Susanne Breuling hat ein Filz-Frisbee mit Rohwollrand entwickelt, das genauso gut fliegt wie die Kunststoff-Variante, aber die Umwelt schont und sich auch mal als Sitzunterlage nützlich macht. Die ausführliche Anleitung finden Sie ebenfalls im Heft.

Welche Vielfalt an künstlerischen Möglichkeiten der Werkstoff Filz bietet, war in der Ausstellung »Gehalten & getragen« des Filz-Netzwerks in Marienmünster zu sehen. Wir zeigen einige der bemerkenswerten Exponate und berichten über die Filzbegegnung in Detmold, spannende Kurse von Judit Pócs und Maria Friese und stellen mehrere Filzkünstlerinnen im Porträt vor: Gabriele Wehrmeyer,

 

die meisterlich Wolle mit Naturmaterialien, aber auch mit kontrastierenden Werkstoffen wie Stahl oder Beton kombiniert, Gabi Bauer, die Filzhandwerk und Aktionskunst verbindet, und Mari Nagy, die zusammen mit ihrem Lebenspartner István Vidák maßgeblich zur Wiederentdeckung des Filzens in den vergangenen Jahrzehnten beigetragen hat.
In den nächsten Wochen ist das Angebot an Filzkursen, Workshops und Werkwochen besonders groß. Vielleicht gönnen Sie sich eine kreative Auszeit: Wir haben mehr als 200 Angebote in der Terminbeilage zusammengestellt – da ist bestimmt auch für Sie das richtige dabei.

 

Wir wünschen Ihnen
einen kreativen Filz-Sommer!

Ihr filzfun-Team


Zurück