Jardin secret | Abschlussausstellung


Abschlussausstellung des 13. und 14. Bildungsganges Filz, Kurszentrum Ballenberg (CH)

 

Unter dem gemeinsamen Thema: »Jardin secret – aus dem tiefsten Inneren«, zeigen 23 Frauen ihre Abschlussarbeiten in einer beeindruckenden Ausstellung im Kurszentrum Ballenberg, Schweiz. Jede Teilnehmerin suchte dazu ihre persönlichen Anliegen, Wünsche, Träume oder andere Schwerpunkte des Lebens als Arbeitsthema aus. Im Gespräch mit den Frauen spürt man, wie tiefgreifend der Weg von der Idee bis zur Ausstellung war. Die Ausstellung ist das Resultat dieses intensiven Arbeitsprozesses – der krönende Abschluss.

Die Ausstellung ist gleichzeitig auch das Resultat der Erfahrungen aus dem 3- jährigen Bildungsgang. Dieser steht unter verschiedenen Aspekten: den vielfältigen Wollmaterialien und deren Flächenbildung, den gestalterischen und technischen Möglichkeiten im Stoffdesign, den Inspirationsquellen und deren Umsetzung vom Realistischen zur Abstraktion, anregenden Spielobjekten, der dreidimensionalen Form in Bekleidung und Accessoires, der Funktionalität von Gebrauchsgegenständen und zum Abschluss das Zusammenführen der verschiedenen Ausdrucksmöglichkeiten in einem freien Objekt.

Einige Gedanken zur Ausstellung Jardin secret:

»ein Jardin Secret ist für mich ein Ort, wo ich in Träume und Mystik eintauchen kann. Den Alltag vergessen, auftanken, geniessen, lachen und weinen, die Seele berühren lassen… geheimer Garten.«
Karin Bucher (CH)

»Das Innerste, hüten, verstecken, Geheimnis, unbekannt, schützen, bewahren, hoffnungsvoll, Erwartung…«
Ann-Sofie Kantsjö CH/SE

»Jardin Secret – tiefstes Inneres, seine Kostbarkeiten sind nicht auf den ersten Blick sichtbar, sondern versteckt, vielsichtig und gehen in die Tiefe.«
Ulrike Wieland (D)

Zum Kurszentrum: Seit 1996 organisiert und führt das Kurszentrum Ballenberg Kurse für historisches Handwerk, traditionelles Bauhandwerk und Gestaltung durch und trägt mit seinen Veranstaltungen und Kursen zur Erhaltung von seltenen, zum Teil vom Verschwinden bedrohten Handwerkstechniken bei. Zum Thema Filz bietet das Kurszentrum neben Kursen seit 2002 auch den dreijährigen Bildungsgang an, der aus 6 Modulen aufgebaut ist. Der Bildungsgang richtet sich an interessierte Personen, denen eine vertiefte Ausbildung wichtig ist und die bereit sind, sich über eine längere Zeit mit gestalterischen Prozessen des Filzmachens und –gestaltens auseinanderzusetzen.

Martha Angehrn

Das detaillierte Konzept des Bildungsganges kann unter www.ballenbergkurse.ch eingesehen werden.

Ballenberg-Kurse-Logo

Kurszentrum Ballenberg
Handwerk, traditionelles Bauhandwerk
und zeitgenössische Gestaltung
Museumsstrasse 131B
CH-3858 Hofstetten

www.ballenbergkurse.ch
info@ballenbergkurse.ch

Tipp: Mit einem Klick auf ein Bild
erhalten Sie eine große Ansicht!


»Zukunft« von Ulrike Wieland, Bild: Nina Mann

»Zukunft« von Ulrike Wieland

»Gegenwart« von Ulrike Wieland (D), Bild: Nina Mann

»Gegenwart« von Ulrike Wieland (D)

»Vergangenheit« von Ulrike Wieland (D), Bild: Nina Mann

»Vergangenheit« von Ulrike Wieland (D)

Detail aus dem großen flächengemusterten »Merino-Ei« von Ann-Sofie Kantsjö

Detail aus dem großen flächengemusterten »Merino-Ei« von Ann-Sofie Kantsjö

Objekte von Ann-Sofie Kantsjö, Bild: Nina Mann

Objekte von Ann-Sofie Kantsjö

Detail aus »Ballerina« von Karin Bucher (CH), Bild: Nina Mann

Detail aus »Ballerina« von Karin Bucher (CH)

»Ballerina« von Karin Bucher (CH), Bild: Nina Mann

»Ballerina« von Karin Bucher (CH)

Berühren, bestaunen: »Covered« von Nicole Liersch, Bild: Nina Mann

Berühren, bestaunen: »Covered« von Nicole Liersch


Zurück