Schafwolle aus dem Wechselland


Mit einem Filzkunst-Wanderweg nach Südtiroler Vorbild möchte die Filzkünstlerin Isabella Scherabon die Nutzung von Schafwolle im Süden
Niederösterreichs wieder aufleben lassen. Das passt hervorragend zu einer überregionalen Initiative, dem „Viertelfestival“ der Kulturvernetzung NÖ, das jedes Jahr eine breite Vielfalt an Kunstprojekten fördert.

Zur Information und Vorbereitung auf den Wanderweg, der am Samstag, den 18. Juli 2015 mit einem großen Marktfest feierlich eröffnet wird, gibt es vier Mal einen SCHUR FIX in Kirchberg am Wechsel:

  • Mittwoch 21. Januar 19h Stiegenwirt>
    www.stiegen-wirt.com
  • Mittwoch 25. Februar 19h Molzbachhof
    www.molzbachhof.at
  • Dienstag 24. März 19h Gasthof St. Wolfgang
    www.gasthof-stwolfgang.at

  • Dienstag 14. April 19h Wirtshaus Grüner Baum
    www.wirtshaus-gruenerbaum.at/
  • Wer mag, kann ab ca. 20h an einer Einführung ins Filzhandwerk teilnehmen. Unkostenbeitrag: 7 Euro inkl. hochwertiger Schafwolle. Dauer: ca. 1,5 Stunden. Bitte unbedingt bei Isabella Scherabon vorab anmelden! isabella@scherabon.at

    Auf der Seite www.wechselwolle.at finden sich immer alle aktuellen Informationen rund um das Projekt.

    Filzkunstwanderweg


    Zurück