Neues Galeriebuch von Gisela Hafer


Gisela Hafer färbt, bemalt, bedruckt den Stoff, zerschneidet ihn, näht ihn neu zusammen. So entstanden zahlreiche Quilts, die poetische Stimmungen und Motive vermitteln. Diese Stoffbilder sind in diesem Galeriebuch ausgewählten Gedichten zugeordnet. Entstanden ist eine wunderbare Verknüpfung poetischer Texte mit textiler Poesie.
»Textile Poesie« ist ein wunderbarer Einblick in das Schaffen einer international bekannten Quiltkünstlerin. Der Leser begegnet einem eindrucksvollen Quilt und darf dann ganz nahe herangehen, denn Seiten später findet er die Vergrößerung der hochkomplexen Details.
Tipp: Bis zum 28. Juni 2015 sind drei Werke von Gisela Hafer im Staatlichen Textil- und Industriemuseum (tim, Augsburg) in der Ausstellung »Quilts – 22 textile Positionen« zu sehen. (s.u.)

Textile Poesie - StoffgeschichtenTextile Poesie – Stoffgeschichten
von Gisela Hafer
Mehr Informationen


Zurück