Ausstellung »Grenzgängerinnen«


Vor sechs Jahren fanden sich zehn Frauen über das Filzen. Das Spektrum hat sich inzwischen erweitert und sie arbeiten mittlerweile in unterschiedlichen textilen Bereichen. Dabei hat jede ihre eigene Art,

 

Grenzgängerinnen-72px

 

mit Textilem umzugehen. Traditionelle Textiltechniken wie Filzen, Spinnen, Nähen, Klöppeln etc. sind die Grundlagen des kreativen Tuns. Die Ausstellung mit Arbeiten von Heidi Drahota, Barbara Eichhorn, Anne Jansen, Maria Milan, Johanna Späthe, Maria Weber, Barbara Westerath, Csilla Wenzcel, Ruth Zenger zeigt auf unterschiedliche Weise die Verknüpfung von verschiedenen Materialien, Techniken und der Gruppe. Darüber hinaus geht jede individuell mit dem Thema »Grenzgängerinnen« um und interpretiert es auf eigene Weise.

»Grenzgängerinnen«
6. – 20. Februar 2016
Rathaushallen
91301 Forchheim

 


Zurück