Stoff zum Nachdenken


textilausstellung_nbg

Noch bis Sonntag, 25. September, ist die internationale Textilausstellung »Stoff zum Nachdenken« in Nürnberg zu sehen.

 

Ausgestellt ist dort unter anderem ein rund vier Quadratmeter großer Wandteppich, das Ergebnis einer Gemeinschaftsaktion bei der letztjährigen Friedenstafel. Die von Gästen zusammengenähten Stoffe wurden von der Künstlerin Heidi Drahota zu einem Textilbild verarbeitet und mit Botschaften rund um die Menschenrechte und ganz besonders zu den Arbeitsbedingungen in der Textilindustrie bestickt. Nach der Ausstellung wird dieses Kunstwerk zugunsten eines sozialen Projekts verkauft.

Ehrenhalle des Historischen Rathauses
Rathausplatz 2
90403 Nürnberg
Flyer zur Ausstellung

 


Zurück