Kunstprojekt »Schaf trifft Baum«



Textiles Handwerk und Textilkunst zu fördern sowie dem Filzen und der Schafwolle zur verdienten Anerkennung zu verhelfen ist erklärtes Ziel des Vereins wollmodus, der 2017 in Österreich gegründet wurde. Ein großer Schritt auf diesem Weg ist ein jährliches Kunstprojekt »Craft-Art-Fusion«, das von Barbara Füreder und Sawatou Mouratidou organisiert wird: Hochqualitatives textiles Handwerk (CRAFT) soll über die Grenzen der Traditionstechniken hinaus zu innovativer Textilkunst

 

(ART) aus Schafwolle in Verbindung mit anderen Materialien und Techniken (FUSION) weiterentwickelt werden. 2018 startet die erste Runde von Craft-Art-Fusion unter dem Motto »Schaf trifft Baum«.
Internationale Künstlerinnen und Künstler sind aufgerufen, bis spätestens 31. Mai Kunstwerke aus Schafwolle und Holz zu schaffen und einzureichen. Eine Jury wählt daraus ein gutes Dutzend Werke aus, die in Ausstellungen gezeigt und in einem Katalog dokumentiert werden. Die Ausschreibung CRAFT-ART-FUSION 18 mit allen Informationen steht im Internet unter wollmodus.at/wollkunst
 


Zurück