Abschied von der Wollfabrik


Für die FilzerInnen heißt es Abschied zu nehmen von einer Institution: Die von Gertrud Huppertz 1933 gegründete Wollfabrik in Mönchengladbach schließt demnächst. Klaus Hennecke, der Sohn der Gründerin wird

Ende Juni 75 Jahre alt und hat trotz intensiver Bemühungen keinen Nachfolger für den Betrieb gefunden. In den nächsten Wochen werden die letzten Wollvorräte verkauft, dann ist die Wollfabrik nach 85 Jahren Geschichte.

www.die-wollfabrik.com

 


Zurück