Filzkunstausstellung in Budapest


 

Rund 50 Filzkünstlerinnen aus Ungarn und vielen anderen Ländern beteiligen sich mit Filzteppichen und Wandbehängen, Kunstobjekten, Kleidung und Gebrauchsgegenständen an der Ausstellung »Von Morgenrot bis Abendland«, die vom 5. Juni bis zum 21. Juli in der Ungarischen Akademie der Künste in Budapest zu sehen ist. Mari Nagy und István Vidák haben die Schau organisiert und feiern damit die Wiederentdeckung des Filzens vor 40 Jahren, an der sie maßgeblich beteiligt waren.

www.mke.hu

 


Zurück