Ausgaben:
rechts
rechts


verFilzt Und zugeNäht: Heft 37
Winter 2012

Produkt:
eFUN 37#fun37_k.jpg
Preis:
7,50 €
Menge:
  


Die Winterausgabe 2012 zeigt Ihnen einen echten Geheimtipp: Die Filzmode von Diana Nagorna aus der Ukraine. Ihr Kleidungsdesign unterstreicht die Weiblichkeit auf sinnliche Art und Weise, wie man es auf dem Cover sehen kann. Zu ihrer Kleidung filzt Diana Nagorna passende Accessoires und Taschen, die sie mit Leder perfekt ergänzt. Eine Auswahl der wunderschönen Taschen ist auch auf dem in Winterfarben gehaltenen Cover zu sehen. Wenn Brigitte Eertink (Niederlande) filzt, sind ähnliche Türkis- und Pinktöne erste Wahl. So schmückt ein Detailfoto von einem ihrer verträumten, romatischen Werke die Rückseite der Winterausgabe. Sie liebt es, ihre Filzarbeiten mit Stickereien zu absoluten Unikaten zu machen. Die Perlen, Herzen und Rosen, die sie auf Filz zaubert, sind Eyecatcher, denen niemand widerstehen kann. Gefilzte Eyecatcher zu jedem Outfit sind die Wraps aus Spitzenfilz von Kate Ramsey, deren Potrait Sie auch in dieser Ausgabe finden. Etwas bahnbrechendes erfunden hat Jessica von der Fecht. Sie kann sich Erfinderin der Turbo-Filzmaschine »addiQuick« nennen, die Nadelfilzen mühelos und rasendschnell macht. Unter ihrem Label »mobifilz« fertigt sie mit der Hilfe ihrer Filzmaschine unter anderem Straßenschuhe aus Filz. In dieser Ausgabe bekommen Sie wertvolle Tipps zum Gebrauch der »addiQuick« und erfahren mehr über Jessica von der Fecht.
Warme Hüllen für Teekannen und stylische Objekte sind das Markenzeichen der Künstlerin Pamela MacGregor. Von der Keramik zum Filz ging Kitty Korver auf ihrem künstlerischen Weg.
Horst Couture konnte seine neue Kollektion auf der Amsterdam Fashion Week präsentierten. Durch Färben, Hinzufügen und Zusammensetzen hauchte er Hochzeitskleider aus dem Laden seiner Großmutters neues Leben ein und zeigt so auf wundervolle Art seine tiefe Verbindung zu seiner Großmutter.
In der Kursnachlese wird über drei internationale Kurse berichtet: Asiatisches Flair brachte Rutsuko Sakata bei ihren Kursen über Jacken und Schmuck mit, Jorie Johnson hat gezeigt wie raffiniertes »Upcycling« funktioniert und im Kurs von Joke van Zinderen wurden mit der Shibori-Technik gefilzt.
In Ostfriesland wurde ein Filz-Netzwerk gegründet. Die erste gemeinsame Ausstellung fand im Park einer Wasserburg unter freiem Himmel über mehrere Monate statt. Was dort zu entdecken war und was die Abschlussausstellung der Filzschule Oberrot mit den Werkstücken der Absolventinnen so einzigartig gemacht hat, lesen Sie in der Ausstellungs-Nachlese dieser Winterausgabe.
Auf dem Hof Kornrade gibt es alles, was Filzerherzen höher schlagen lässt. Eine Schafherde, exotische Wollsorten und hilfreiches Zubehör ist nicht alles. Auf dem sympatischen Hof kann man sogar Filzkurse besuchen.

Mit Klick aufs Cover in der Ausgabe blättern

Dazu stellen wir das Geschäft »Peperblom« vor, das KünstlerInnen die Möglichkeit gibt, ihre Werke in tollem Ambiente zu verkaufen.
Filz wird bei der Kunsttherapie immer öfter eingesetzt. Inga Dünkelberg-Niemann schöpft das Potential des Filzens während ihren Unterrichtsstunden in einer Ganztagsschule voll aus. In der Rubrik Fortbildung berichtet sie in dieser Ausgabe über ihre Erfahrungen und ihr Konzept, bei dem sie ihre SchülerInnen ganz persönliche Filzgeschichten erleben lässt. Sandra Struck-Germann sorgt ebenfalls für fröhliche Filzstunden im Kreise von Demenzkranken.
Im heissen Namibia bringt die Wolle von Swakara-Schafen kaum Ertrag. Filz ist ein neuer Weg, die vorhandene Wolle verkaufen zu können. Lesen Sie in dieser Ausgabe den Bericht von Mattie Van den Heuvel, die dort Filzkurse angeleitet hat.
Auf der Suche nach einem Geschenk für einen lieben Menschen wird man in dieser Ausgabe fündig. Wer gerne etwas Persönliches verschenkt, kann nach der Anregung von Jana Muchalski eigene Wunschstöckchen filzen, die ganz individuell ausgeschmückt und beschriftet werden können. Dazu stellen wir die Seidenschals von Azezana vor, die von einer einer bemerkenswerten Initiative aus Afghanistan stammen und ebenfalls tolle Weihnachtsgeschenke sind.
Ein ganz besonderes Buch von Tilleke Schwarz wird im Rezensionteil vorgestellt. Damit hat sie wieder bewiesen, dass sie eine echte Meisterin der Stickkunst ist.
Tipps und Tricks unserer LeserInnen, sowie Fotos ihrer Werke in der Lesergalerie stellen wir auch in dieser Ausgabe wieder sehr gerne vor. Wir freuen uns über weitere Einsendungen an lesergalerie@filzfun.de!

    

Inhaltsverzeichnis

Tipps und Tricks

  • Arbeitshelfer

Nachlese Events

  • Doris Breuer
  • Thomas Horst

Nachlese Kurse

  • Rutsuko Sakata
  • Jorie Johnson
  • Joke van Zinderen

Nachlese Ausstellungen

  • Abschlussausstellung Filzschule Oberrot
  • Für Kalipa
  • Filzkunst trifft Park

Portraits

  • Jessica von der Fecht · »mobifilz«
  • Diana Nagorna
  • Pamela MacGregor
  • Kate Ramsey
  • Kitty Korver · »KIKO«
  • Brigitte Eertink
  • Firmenportrait · »Hof Kornrade«
  • Seidenschals · »Azezana«
  • Peperblom

Fortbildung

  • Nadelfilzen 2.0 · »addiQuick«
  • Filzgeschichten
  • Filzen mit Senioren

Lesergalerie

  • Werke unserer LeserInnen

Anleitung

  • Wunschstöckchen

Filzreise

  • Filzen in Namibia

Aktuelles

  • Buchrezension
  • Vorschau
  • Kurstermine

 
Ausgaben:
rechts
rechts