Ein Füllhorn an Filz-Ideen

 

posted on 24.08.20 | posted on 24.08.20

Filzkunst international

Rund 50 Werke von 44 Künstlerinnen sind noch bis zum 13. September bei der internationalen Filzkunstausstellung des deutschen Filz-Netzwerks im Pfalzmuseum Forchheim zu sehen. Der Katalog zur Ausstellung, in dem alle Exponate farbig abgebildet sind, kann für 5 Euro plus Porto per E-Mail bei Margit Röhm bestellt werden: filz@triluna.de www.filznetzwerk.de  

posted on 24.08.20 | posted on 24.08.20

Filztreff in Ungarn und online

 

posted on 24.08.20 | posted on 24.08.20

Kirgisische Filzerinnen in Not

Kirgistan ist in Filzkreisen nicht zuletzt für die kunstvollen Shyrdaks bekannt. Weil die Corona-Pandemie die Filzerinnen in dem asiatischen Land besonders hart getroffen hat, haben die deutschen Filzerinnen Maria Sagurna und Sabine Reichert-Kassube zusammen mit der Regionalgruppe Berlin-Brandenburg des deutschen Filz-Netzwerks eine Hilfsaktion für ihre kirgisischen Kolleginnen organisiert. Sie bitten um Spenden auf das Konto des Deutsch-Kirgisischen Kulturvereins e.V. (IBAN …

posted on 24.08.20 | posted on 24.08.20

Aktuelle Ausgabe:
Heft 68, Herbst 2020
Erscheint am 28. August 2020

Filz- und Lebenskünstlerin: Annette Quentin-Stoll (Ver-)Kleidung: Internationale Filzkunst-Ausstellung Anleitungen: Wendeschal und Nadelkissen Corona-Extra: Filzen in Zeiten der Pandemie Farblabor: Aquarellieren auf Filz Schafe & Wolle: Rhönschaf

posted on 24.08.20 | posted on 24.08.20

filzfun: Heft 68, Herbst 2020
erscheint am 28. August 2020

Drei Künstlerpersönlichkeiten von drei Kontinenten lernen Sie in dieser Ausgabe der filzfun kennen: Annette Quentin-Stoll, eine der bekanntesten deutschen Filzerinnen und Autorin mehrerer Bücher, erzählt von ihrem Leben ohne Homepage und Fernseher, aber mit ganz viel Lebensqualität. Die Japanerin Sayaka Ono schafft überwältigende Skulpturen aus weißer Wolle, aber auch extravagante Accessoires. Eines davon, ein rotes Täschchen im Stacheldesign, beschreibt sie …

posted on 24.08.20 | posted on 24.08.20

filzfun: Heft 67, Sommer 2020
erscheint am 29. Mai 2020

Gemeinsames Filzen und Feiern, der persönliche Austausch von Erfahrungen, Workshops und eine Ausstellung als Performance: Die Sommerausgabe der filzfun blickt auf die Filzbegegnung des deutschen Filz-Netzwerks im Kloster Roggenburg zurück, deren Motto „Maskerade“ kurz darauf in der Corona-Krise geradezu prophetisch erscheinen sollte. Als dann Kurse, Ausstellungen und Märkte auf Monate hinaus abgesagt wurden, inspirierte die Pandemie eine ganze Reihe von …

posted on 29.05.20 | posted on 29.05.20

Wasser in Filz und Fotografie

   

posted on 25.05.20 | posted on 25.05.20