Online-Shop

Shop-Kategorien – wählen Sie die Warengruppe:

verFilzt Und zugeNäht: Heft 08
1. Halbjahr 2003

erschienen am 05. Januar 2003

Das Datenproblem ist beinahe behoben, fast alle Adressen wieder da. Und inhaltlich bietet die FUN eine bunte Mischung: In der »Galerie der Schafe« lernen wir das Pußta-Schaf und in den Künstlerportraits die junge Filzkünst-lerin Annette Quentin-Stoll kennen.

verFilzt Und zugeNäht: Heft 07
2. Halbjahr 2002

erschienen am 15. September 2002

»Filz und Therapie« ist der Schwerpunkt dieser Ausgabe, Beiträge dazu liefern Heidi Helmhold, István Vidák, Christa Doll und Kathrin Schmitz, die ihren »Biegeteppich« für die sonderpädagogische Arbeit vorstellt. Anita Span-nagel erklärt, wie man einen kirgisischen Shirdak herstellt.

verFilzt Und zugeNäht: Heft 06
1. Halbjahr 2002

erschienen am 15. Januar 2002

Die FUN entwickelt sich zu einem zentralen Medium der Filzszene: Die Termine und die Vorschau nehmen immer mehr Platz im Heft ein und ein Abdruck in der FUN wirkt sich zunehmendpositiv auf die Nachfrage nach Workshops aus.

verFilzt Und zugeNäht: Heft 05
2. Halbjahr 2001

erschienen am 15. September 2001

Die FUN schärft ihr Profil. Ab dieser Ausgabe nehmen die Künstlerportraits einen festen Platz im Magazin ein, den Start machen Portraits von Mari Nagy und Istvan Vidak. Außerdem läufteine Serie über Schafrassen und Wollsorten an.

verFilzt Und zugeNäht: Heft 04
1. Halbjahr 2001

erschienen am 15. Januar 2001

Aus Fuz wird FUN! Nach vielen Diskussionen einigt man sich auf den alten Namen mit neuer Abkürzung. Diesmal geht es um Filzen mit Hundewolle, europäische Filzkunst, Filzen in der Schweiz und in den Niederlan-den und es wird geklärt, was ein Regenwurm mit Wollfasern zu tun hat.

verFilzt Und zugeNäht: Heft 03
2. Halbjahr 2000

erschienen am 15. September 2000

Die Fuz wird ein Jahr alt und ist schon doppelt so dick geworden – aus 16 Seiten wurden 32! Und das Magazin erweitert seinen Horizont in Richtung der deutschen Nachbarländer: »Länderseiten« sollen den Blick nach Öster-reich, Schweiz, Südtirol, Niederlande und Dänemark ermöglichen.

Seite: