Hier finden Sie alle Ausgaben der filzfun – verFilzt Und zugeNäht im Überblick. Mit einem Klick auf das Cover bekommen Sie einen Einblick in die Themen jeder Ausgabe.

Seite:



Aus Fuz wird FUN! Nach vielen Diskussionen einigt man sich auf den alten Namen mit neuer Abkürzung. Diesmal geht es um Filzen mit Hundewolle, europäische Filzkunst, Filzen in der Schweiz und in den Niederlan-

den und es wird geklärt, was ein Regenwurm mit Wollfasern zu tun hat. mehr



Die Fuz wird ein Jahr alt und ist schon doppelt so dick geworden – aus 16 Seiten wurden 32! Und das Magazin erweitert seinen Horizont in Richtung der deutschen Nachbarländer: »Länderseiten« sollen den Blick nach Öster-

reich, Schweiz, Südtirol, Niederlande und Dänemark ermöglichen. mehr



»Eine häufige Frage lautete: ›Wieso ist die Fuz nicht dicker?‹ Ganz einfach: Weil Ihr uns nicht mehr geschickt habt!« So die augenzwinkernde Aufforderung im Editorial der Fuz Nummer 2. Vor diesen Problemen steht die FUN heute nicht

mehr – ganz im Gegenteil, es ist schwer, alles in einem Heft unterzubringen, was wir gerne drin hätten... mehr



»Sheepshit and Forfelt« war einer der Namen, der für die noch namenlose Filzzeitschrift vorgeschlagen wurde. »VerFilzt und Zugenäht« wurde schließlich daraus (damals noch Fuz abgekürzt) und die Idee hinter der Zeitschrift, die Beate Bossert nach dem

Filzertreffen 1999 ins Leben rief, war, ein Forum für die Szene zu schaffen, zu vernetzen und zu informieren. mehr



Seite: