Hier finden Sie regelmäßig News rund um die filzfun. Informationen zum nächsten Heft, Hinweise auf neue textile Publikationen aus unserem Verlag und mehr.

Seite:
rechts
rechts


Shetland Wool Week virtuell

 

Auch in diesem Jahr wird die Shetland Wool Week ins Internet verlegt: Sie findet vom 25. September bis zum 3. Oktober online statt. Auf eine Tradition müssen die Fans der Wollwoche dennoch nicht verzichten: die Mütze, die in diesem Jahr von Wilma Malcolmson entworfen wurde. Die Anleitung für »Da Crofter’s Kep«, wie das Modell des Jahres heißt, steht zum kostenlosen Download im Internet.

www.shetlandwoolweek.com/free-knitting-pattern/

 

Ein Füllhorn an Filz-Ideen

 

Eine Wende-Tunika und ein Rock mit einem dezenten Karomuster, eine Leporello-Vase, eine Handytasche in Käse-Optik mit Maus, Schalen mit raffiniert gezwirbeltem Rand und dekorative Seerosen – oder darf es eine Kuschelpuppe oder eine Einhorn-Fingerpuppe für Kinder sein? 13 renommierte Filzkünstlerinnen haben sich für das filzfun Special Nr. 6 reizvolle Projekte einfallen lassen und verraten in Schritt-für-Schritt-Anleitungen mit vielen Fotos, wie’s gemacht wird.

Nach der Anleitung für die Puppe Wölkchen
lassen sich viele andere Puppen gestalten.

 

Filzerische Herausforderung

Weil die geplante Filzbegegnung im Februar ausfallen musste, hat sich Margit Röhm vom deutschen Filz-Netzwerk eine Herausforderung für alle Filzbegeisterten einfallen lassen: »Wir wollen Oberflächen nachfilzen und die Ergebnisse präsentieren.« Die ersten Ergebnisse sind schon im Internet zu bewundern:


Vorlage und Kunstwerk von Beate Koepp-Berger.

 

Fliesenmuster, Motive von Bildern, Karten und Servietten, ein Werbeschild und die faszinierende Struktur von blau-orangen Becherlingen. Wer mag, kann sich noch an der Gemeinschaftsaufgabe beteiligen:

www.filznetzwerk.de
 

Wechsel in Hohebuch

Die Heimvolkshochschule Hohebuch in Waldenburg hat eine neue Bildungsreferentin: Fast 19 Jahre lang organisierte Beate Hufeisen (links im Bild) die Kurse und unter anderem drei Filzertreffen in Hohebuch. Jetzt hat sie sich in den Ruhestand verabschiedet und ihr Amt an Rahel Vakalopoulos übergeben. Der Heimvolkshochschule bleibt Beate Hufeisen aber als Leiterin von Filzkursen erhalten.

www.hohebuch.de

 


Beate Hufeisen (links) geht in Ruhestand und übergibt an Rahel Vakalopoulos.

 

Kunstprojekt mit Schafen

 

Seit 2014 wird alljährlich in der Fastenzeit die Video-Arbeit »ho poimen ho kalos« von Gregor Passens am Altar der Erlöserkirche in München-Schwabing gezeigt. Für das Kunstprojekt hat Kameramann Matthias Fuchs zu Orgelmusik von Michael Grill und Gesang von Sabine Lichtner eine kleine Herde Schafe von Schäferin Brigitte Müller im Kirchenraum gefilmt. Das meditative Video ist auch auf YouTube zu sehen:
Kunstprojekt Schafe in der Kirche

 


Seite:
rechts
rechts