Hier finden Sie regelmäßig News rund um die filzfun. Informationen zum nächsten Heft, Hinweise auf neue textile Publikationen aus unserem Verlag und mehr.

Seite:
rechts
rechts


Filzkunst in der Zahnklinik

Da macht der Besuch beim Zahnarzt richtig Freude: In der Praxisklinik denecke zahnmedizin in Hilden gibt es bis Mitte Februar Filzwerke von Sandra Struck-Germann zu sehen. Die Künstlerin färbt die Wolle selbst und »malt« damit. Sie setzt die Fasern lasierend ein, um subtile Farben zu erzielen, und schafft neben ihren Bildern auch plastische Elemente und Figuren bis hin zu Marionetten.


www.denecke-zahnmedizin.de
www.filzwerkstatt.info

 

 

Grenzgängerinnen im Textilmuseum

 

»Grenzgängerinnen« lautet der Titel einer Sonderausstellung von Filzarbeiten im Oberfränkischen Textilmuseum Helmbrechts. Die Schau mit Werken von Heidi Drahota, Anne Jansen, Johanna Spaete und Ruth Zenger ist noch bis zum 17. Februar zu sehen.
www.textilmuseum.de

Textilkunst-Triennale sprengt Grenzen

Noch bis zum 18. Januar können KünstlerInnen ihre Arbeiten für die 16. Tapisserie-Triennale in Lodz einreichen. Das Thema lautet »Grenzen sprengen«. Eine Jury wählt die Arbeiten aus, die dann vom 5. Oktober 2019 bis zum 15. März 2020 in den Räumen des Zentralen Textilmuseums in Lodz, Polen, ausgestellt werden.

 

Alle Informationen und das Anmeldeformular finden sich auf der Internetseite des Museums.

www.cmwl.pl

 

Spitzen der Gesellschaft


Schultertuch oder Fontange, Italien, um 1700
Foto: Michael Rast, 2018

 

Seine Sammlung historischer Spitzen zeigt das Textilmuseum St. Gallen bis zum 10. Februar 2019. Die Ausstellung »Spitzen der Gesellschaft« widmet sich historischen Spitzen aus der Zeit von 1500 bis 1800. Die kostbaren Textilien, die über viele Jahrhunderte den obersten Gesellschaftsschichten wie Adel und Klerus vorbehalten waren, kamen einst als Vorlagen für die boomende Ostschweizer Textilindustrie in den Besitz des Textilmuseums, das heute über eine international bedeutende Spitzensammlung verfügt. Die Ausstellung wird vom 26. Oktober 2018 bis einschliesslich 10. Februar 2019 zu sehen sein.

 

www.textilmuseum.ch

Die Erde im Blick

Wie sollten wir mit unserem Planeten, unserer Umwelt und unseren Mitmenschen eigentlich umgehen? Diese und weitere Fragen stellten sich die Wettbewerbsteilnehmer von „Keep Your Eye on the Planet“. Das Thema wurde vom Stickprojekt Guldusi in Afghanistan ausgeschrieben. Die 45 von einer Jury ausgewählten Arbeiten wurden gerade beim Patchworktreffen im Val d’Argent erstmalig präsentiert. Wir stellen einige der Werke in der Winterausgabe der filzfun vor. Zum Wettbewerb ist ein Galeriebuch im MaroVerlag erschienen.

www.guldusi.com
www.galeriebuch.de

 


Seite:
rechts
rechts