Hier finden Sie regelmäßig News rund um die filzfun. Informationen zum nächsten Heft, Hinweise auf neue textile Publikationen aus unserem Verlag und mehr.

Seite:
rechts
rechts


Quilt-Triennale in Heidelberg

Vom 9. September 2018 bis zum 6. Januar 2019 ist die Ausstellung zur 7. Europäischen Quilt-Triennale im Textilmuseum Max Berk in Heidelberg zu sehen. Gezeigt wird unter anderem die Arbeit »Netzwerk im Fluss der Zeit« der Schweizer Textilkünstlerin Judith Mundwiler, die dafür mit dem Doris-Winter-Gedächtnispreis für Innovation, Technik und Entwurf ausgezeichnet wurde.

 

www.museum-heidelberg.de
www.judithmundwiler.ch

 

Kitty Korver stellt aus

 

Wandobjekte aus Filz mit grafischem Charakter stellt Kitty Korver vom 1. September bis zum 21. Oktober in der High Five Art Gallery im niederländischen Baarle-Nassau aus. Besonders bemerkenswert sind dabei ihre Kombinationen mit keramischen Elementen.

 

www.kittykorver.com
www.highfiveart.nl

 

Erlebnistag im Textilmuseum

Beim Museums-Erlebnistag »tim open« am Sonntag, 16. September, können BesucherInnen einen Blick hinter die Kulissen des Staatlichen Textil- und Industriemuseums Augsburg werfen, bei speziellen Führungen in den Depots einzigartige Musterbücher sehen, in der Schauweberei erfahrenen Technikern über die Schulter schauen oder im Workshop Textildruck selbst kreativ werden. Initiiert wird der Erlebnistag durch den Förder- und Freundeskreis tim e.V.

www.timbayern.de

 

 

Workshops bei der Shetland Wool Week

 

Kurse, Ausstellungen und Exkursionen stehen auf dem Programm der Shetland Wool Week vom 22. bis zum 30. September. Unter anderem geben Ana Arnett, Amy Colvin und Clair Aldington am Wochenende 22./23. September einen Workshop zum Nassfilzen skulpturaler Gefäße. Das komplette Programm mit allen Details findet sich im Internet.
www.shetlandwoolweek.com

 

Künstler und Handwerker beim Tuchmarkt

Textilhandwerker und Textilkünstler zeigen beim Tuchmarkt am Sonntag, 16. September, zwischen 10 und 17 Uhr im Tuchmacher Museum Bramsche ihr Können und verkaufen ihre Erzeugnisse. Das Angebot reicht von handgefertigten Stoffen über Kleidung bis hin zu Accessoires und anderen textilen Kreationen. Außerdem gibt es ein abwechslungsreiches Programm. Unter anderem können Handarbeitstechniken wie das Nadelbinden oder das Spinnen mit der Handspindel ausprobiert werden. Kinder dürfen beim Nassfilzen selbst kreativ werden.

 

www.tuchmachermuseum.de


Seite:
rechts
rechts